Forschungszentrum Jülich GmbH

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) – H2-Demonstrationsvorhaben

Unspecified
Als Favorit speichern

Ihre Aufgaben:

  • Wissenschaftliche Arbeiten zu natur­wissenschaft­lichen Grund­lagen und verfahrens­technischer Umsetzung von Technologien zur chemischen Wasserstoff­speicherung 
  • Aufbau und Betrieb eines experimentellen Versuchs­felds zur chemischen Wasserstoff­speicherung auf dem Brainergy Park Jülich
  • Aufbau einer Labor- und Technik­umsstruktur 
  • Ausstattung der Versuchs­container und Beschaffung der wissen­schaftlichen Geräte
  • Mitwirkung bei den ersten Projekten der Demonstrations­vorhaben sowie Teil­nahme an Projekt­treffen
  • Abstimmung mit internen und externen Partnern/-innen
  • Publikation und Präsentation von Forschungs­ergebnissen in einschlägigen Journalen bzw. auf nationalen und inter­nationalen Konferenzen

Ihr Profil:

  • Sehr gut abgeschlossenes wissen­schaft­liches Hochschul­studium (Master) im Bereich Chemie­ingenieur­wesen, Verfahrens­technik, Chemie oder einer vergleich­baren Disziplin mit Promotion 
  • Kenntnisse in der Wasserstoff- und Energie­forschung 
  • Erfahrung im Betrieb von chemischen Reaktoren
  • Hervorragende organisa­torische Fähig­keiten 
  • Fähigkeit, Initiative zu zeigen und eigen­ständig zu arbeiten 
  • Hervorragende Kooperations- und Kommunikations­fähigkeit sowie die Fähig­keit, als Teil eines Teams zu arbeiten 
  • Hervorragende Deutsch- und Englisch­kenntnisse in Wort und Schrift 

Unser Angebot:

Wir arbeiten an hoch­aktuellen gesell­schaft­lich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglich­keit, den Wandel aktiv mitzu­gestalten! Weitere Informationen zum HC-H2 finden Sie hier: http://helmholtz-cluster-wasserstoff.de

Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch:

  • Die Möglichkeit der konzeptionellen und eigen­verantwort­lichen Mitgestaltung eines neuen Instituts
  • Umfassende Trainings­angebote und individuelle Möglich­keiten zur persön­lichen und fach­lichen Weiter­entwicklung
  • Ein umfangreiches betrieb­liches Gesundheits­management 
  • Optimale Voraus­setzungen zur Verein­barkeit von Beruf und Privat­leben sowie eine familien­bewusste Unter­nehmens­politik 
  • Flexible Arbeitszeit­modelle, die Möglich­keit zur vollzeit­nahen Teilzeit sowie 30 Urlaubs­tage im Jahr

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungs­reiche Aufgabe in einem inter­nationalen und inter­disziplinären Arbeits­umfeld. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Vergütung und Sozial­leistungen erfolgen nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst (TVöD-Bund); in Abhängig­keit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgaben­übertragung ist eine Eingruppierung im Bereich der Entgelt­gruppe 13 TVöD-Bund vorgesehen.

Das Forschungszentrum Jülich fördert Chancen­gerechtig­keit und Vielfalt. 
Bewerbungen schwer­behinderter Menschen sind uns willkommen. 

Die Position ist bis zur erfolg­reichen Besetzung ausgeschrieben. Bitte bewerben Sie sich daher möglichst zeitnah. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal!

Fragen zur Ausschreibung?

Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontakt­formular. Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewer­bungen per E-Mail ange­nommen werden können.

www.fz-juelich.de

Jobdetails

Titel
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) – H2-Demonstrationsvorhaben
Standort
Wilhelm-Johnen-Straße Jülich, Deutschland
Veröffentlicht
2021-10-22
Bewerbungsfrist
Unspecified
Als Favorit speichern

Mehr Jobs von diesem Arbeitgeber

Über den Arbeitgeber

Wir forschen an umfassenden Lösungen für die großen gesellschaftlichen Herausforderungen in den drei Bereichen Gesundheit, Energie und Umwelt sowie...

Besuchen Sie die Arbeitgeberseite

Das könnte Sie interessieren

...
Making a Difference with Green Energy Research at DIFFER Dutch Institute for Fundamental Energy Research (DIFFER) 4 Minuten Lesezeit
...
Solar Fuels: Harnessing Energy From the Sun Dutch Institute for Fundamental Energy Research (DIFFER) 4 Minuten Lesezeit
...
Printing the Solar Cells of the Future King Abdullah University of Science and Technology (KAUST) 5 Minuten Lesezeit
...
Using 3D Printing to Reduce the Environmental Impact of Desalination Khalifa University of Science and Technology 4 Minuten Lesezeit
...
Fueling Cleaner Combustion on and off the Racetrack King Abdullah University of Science and Technology (KAUST) 4 Minuten Lesezeit
Mehr Stories