Forschungszentrum Jülich GmbH

Postdoc – Modellierung von PEM-Elektrolyse-Prozessen (w/m/d)

2022-10-09
Als Favorit speichern

Im Institut für Energie- und Klimaforschung – Grundlagen der Elektrochemie (IEK-9) – forschen wir zu hochaktuellen Themen rund um die Energiewende und den Struktur­wandel. Dabei beschäftigen wir uns zum Beispiel mit der Batterie der Zukunft und erforschen neuartige Batterie­konzepte. Wie man das Treibhausgas Kohlen­dioxid (CO2) vom Klima­killer zum Rohstoff der Zukunft machen könnte, ist ein weiteres spannendes Projekt, mit dem wir uns befassen. Ziel der Forschungs- und Entwicklungs­arbeiten sind kosten­günstige Batterien, Brenn­stoff­zellen und Elektrolyseure mit verbesserter Energie- und Leistungs­dichte, längerer Lebens­dauer und maximaler Sicherheit! Von zunehmender Wichtigkeit ist für uns die auf erneuerbaren Energie­quellen basierende Wasser­stoff­produktion mittels PEM-Elektrolyse. Hier erfahren Sie mehr über unsere Mission und zukunfts­weisenden Projekte: https://go.fzj.de/IEK-9.

Verstärken Sie diesen Bereich zum nächst­möglichen Zeitpunkt als

Postdoc – Modellierung von PEM-Elektrolyse-Prozessen (w/m/d)

Ihre Aufgaben:

Im Rahmen eines Forschungs­projekts zur Wasser­elektrolyse sind am IEK-9 die Aufstellung und der Betrieb von PEM-Elektrolyse­zellen im Labor­maßstab und von leistungs­starken PEM-Elektrolyseur­anlagen geplant. In diesem Zusammenhang sollen die Betriebs­bedingungen und das damit einhergehende Verhalten von Gas-Flüssig-Strömungen anhand von Simulationen untersucht werden. Besondere Beachtung wird dabei der Einfluss verschiedener Betriebsmodi auf das Degradations­verhalten des Elektrolyseurs finden. Die umfang­reiche Erfassung experimenteller Daten im Gesamt­projekt soll zur Unter­stützung der Modellierung dienen. Ihre Aufgaben im Detail:

  • Sie sind zuständig für die Modellierung und Simulation von Prozessen in Elektrolyseuren
  • Sie entwickeln zusammen mit anderen Team­mitgliedern Modelle, welche die elektro­chemischen Prozesse und die damit gekoppelten Gas-Flüssig-Strömungen in Elektrolyseuren beschreiben
  • Anhand von Modellen und experimentellen Daten stellen Sie Korrelationen von Elektrolyseuren vom Labor- bis zum Technikums­maßstab dar
  • Sie führen Sensitivitätsanalysen durch und quantifizieren die Unsicherheit in den Modellen, die die Prozesse in Elektrolyseuren beschreiben
  • Sie betreuen Doktorand:innen
  • Im Rahmen des Projekts erstellen Sie Berichte und Präsentationen für Projekt­meetings
  • Wissenschaftliche Ergebnisse stellen Sie in Publikationen für Fach­zeit­schriften und auf Konferenzen vor

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Masterstudium mit Promotion im Bereich computer­gestützte Physik, computer­gestützte Chemie oder computer­gestützte Ingenieur­wissenschaft bzw. in einer vergleichbaren Fach­richtung
  • Ausgeprägte Kenntnisse im Bereich der Charakterisierung von Zwei­phasen­strömungen mit CFD-Modellierung
  • Programmiererfahrung (z.B. Python, MATLAB, Fortran, C / C++) im Bereich Fluid­dynamik-Modellierung
  • Kenntnisse in den Grundlagen der numerischen Methoden, wie z.B. der Finite-Elemente-Methode
  • Kenntnisse in den Bereichen physikalisch informiertes maschinelles Lernen und Quantifizierung der Unsicherheit sowie Sensitivitäts­analyse sind wünschenswert
  • Kenntnisse im Bereich Elektrochemie sind vorteilhaft
  • Hohes Maß an Teamfähigkeit und Freude an kooperativer Zusammen­arbeit
  • Sehr gute Deutschkenntnisse sowie gute Englisch­kenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot:

Wir arbeiten an hochaktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mitzu­gestalten! Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch:

  • Einen großen Forschungscampus im Grünen, der beste Möglichkeiten zur Vernetzung mit Kolleg:innen sowie zum sportlichen Ausgleich neben der Arbeit bietet
  • Umfassende Trainingsangebote und individuelle Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiter­entwicklung
  • Ein umfangreiches betriebliches Gesundheits­management
  • Optimale Voraussetzungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sowie eine familien­bewusste Unternehmens­politik
  • Die Möglichkeit zum (orts-)flexiblen Arbeiten, z.B. im Homeoffice
  • Flexible Arbeitszeitmodelle sowie eine Vollzeit­tätigkeit, die auch vollzeitnah ausgeübt werden kann
  • 30 Tage Urlaub sowie zusätzlich alle Brückentage und zwischen Weihnachten und Neujahr immer dienstfrei

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungs­reiche Aufgabe in einem inter­nationalen und inter­disziplinären Arbeits­umfeld. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.03.2025 befristet. Vergütung und Sozial­leistungen erfolgen in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgaben­übertragung nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund).

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit viel­fältigen Hinter­gründen, z.B. hin­sichtlich Alter, Geschlecht, Behinderung, sexueller Orientierung / Identität sowie sozialer, ethnischer und religiöser Herkunft. Ein chancen­gerechtes, diverses und inklusives Arbeits­umfeld, in dem alle ihre Potenziale ver­wirklichen können, ist uns wichtig.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 09.10.2022 über unser Online-Bewerbungsportal!

Fragen zur Ausschreibung?

Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontakt­formular. Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewerbungen per E-Mail angenommen werden können.

www.fz-juelich.de

# 10 BEST EMPLOYERS IN GERMANY 2022

Jobdetails

Titel
Postdoc – Modellierung von PEM-Elektrolyse-Prozessen (w/m/d)
Standort
Wilhelm-Johnen-Straße Jülich, Deutschland
Veröffentlicht
2022-09-12
Bewerbungsfrist
2022-10-09
Jobart
Als Favorit speichern

Mehr Jobs von diesem Arbeitgeber

Über den Arbeitgeber

Wir forschen an umfassenden Lösungen für die großen gesellschaftlichen Herausforderungen in den drei Bereichen Gesundheit, Energie und Umwelt sowie...

Besuchen Sie die Arbeitgeberseite

Entdecken Sie verwandte Jobs

...
Postdoctoral Research Fellow – High Fidelity Simulations and Analysis of Combustion Systems King Abdullah University of Science and Technology (KAUST) vor 3 Jahren
...
Postdoctoral Research Fellow - Kinetic and Physical Phenomena Modelling King Abdullah University of Science and Technology (KAUST) vor 2 Jahren
...
Postdoctoral fellowship position: High-Speed Laser Diagnostics in Internal Combustion Engines King Abdullah University of Science and Technology (KAUST) vor 2 Jahren
...
Postdoctoral Researcher - Computational Fluid Dynamics King Abdullah University of Science and Technology (KAUST) vor 2 Jahren
...
IST-BRIDGE: International Postdoctoral Program Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) vor 7 Monaten
...
Postdoctoral scholars in chemistry or materials science King Abdullah University of Science and Technology (KAUST) vor 1 Jahr
...
Postdoctoral Fellow in Theory and Computation (Chemistry) King Abdullah University of Science and Technology (KAUST) vor 11 Monaten
...
Research Associate (Postdoc) in Space Communications University of Luxembourg vor 9 Monaten
Mehr Jobs

Relevante Stories

...
The Ebb and Flow of Fluid Dynamics King Abdullah University of Science and Technology (KAUST) 5 Minuten Lesezeit
Mehr Stories