Fraunhofer ITEM, Hannover

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in zur Promotion im Bereich DNA Storage

Unspecified
Als Favorit speichern

Header

Ort: Hannover

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in zur Promotion im Bereich DNA Storage

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.

Das Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin ITEM ist eines von rund 76 Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft, der größten Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Ziele der Auftragsforschung am Fraunhofer ITEM sind es, den Menschen in unserer industrialisierten Welt vor gesundheitlicher Gefährdung zu schützen und an der Entwicklung neuer therapeutischer Ansätze mitzuwirken. Mit Schwerpunkt auf der Kardiovaskulären- und Atemwegsforschung umfasst das FuE-Portfolio drei Geschäftsbereiche: die Arzneimittelentwicklung, die Chemikaliensicherheit sowie die translationale Medizintechnik.

Mit rund 400 Mitarbeitenden in Hannover, Braunschweig und Regensburg kooperiert das Institut in Projekten mit der Industrie, Dienstleistern und Universitäten zum Nutzen der Wirtschaft und zum Vorteil der Gesellschaft. Seit 40 Jahren verfolgen wir am Gründungsstandort Hannover unsere Vision »Pioneers for sustainable health«.

Biologische Speichermedien ("DNA Storage") ist Ihr Thema?

Für unsere Bioinformatik-Gruppe suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in an unserem Standort in Hannover, der/die zu unserer Expertise in der im Bereich Entwicklung neuer biologischer Speichermedien ("DNA Storage") beiträgt.

Was Sie bei uns tun

  • Sie werden Teil eines hochmotivierten Teams in einem spannenden und innovativen Forschungsumfeld an der Schnittstelle zwischen Biotechnologie, Elektrotechnik, Mathematik und Informatik
  • Aktive Mitwirkung bei der Gestaltung von neuen anwendungsorientierten technologischen Lösungen
  • Nutzung der Fraunhofer-Life Science-Infrastruktur und aktuelle Informationstechnologien, um neues Wissen über Datenkompression und fehlerkorrigierende Codes aufzubauen und zu vertiefen

Was Sie mitbringen

  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master) im Fachbereich Naturwissenschaften, vorzugsweise mit Schwerpunkt Bioinformatik / Informatik oder verwandten Fächern (Physik, Mathematik, Statistik)
  • Erfahrung im Bereich Programmierung und Algorithmen (insbesondere fehlerkorrigierende Codes und Datenkompression) sowie formale Beweise
  • Ein Plus sind Vorkenntnisse im Bereich Molekularbiologie
  • Darüber hinaus bringen Sie eine strukturierte und analytische Arbeitsweise, Kontaktfreude, die Bereitschaft zu enger Zusammenarbeit in einem internationalen Team ebenso wie Spaß an selbstständiger Arbeit mit
  • Versierten Umgang mit MS Office (Word, Excel, PowerPoint, Outlook und vorzugsweise weitere Applikationen) sowie idealerweise Erfahrung in der Nutzung von komplexen IT-Systemen (wie z. B. SAP)
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können

  • Ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit Gestaltungsfreiräumen
  • Eine teamorientierte Arbeitsatmosphäre
  • Interessante Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten
  • Ein Betriebsrestaurant mit Mitarbeiterpreisen
  • Eine gute Verkehrsanbindung mit kostenfreien Mitarbeiterparkplätzen, Fahrradstellplätzen und Ladesäulen für Elektrofahrzeuge sowie eine vergünstigte Jobkarte für den ÖPNV
  • 30 Tage Urlaub sowie Sozialleistungen
  • Die Vergütung erfolgt 100% nach TVöD Bund EG13 (je nach Qualifikation).
  • Die Stelle ist zunächst auf 18 Monate befristet. Eine langfristige Beschäftigung wird angestrebt.
  • Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:

Frau Prof. Dr. Lena Wiese
Leiterin Projektgruppe Bioinformatik
Telefon: +49 511 5350-303
Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin ITEM
www.item.fraunhofer.de

Kennziffer: 23302

Siegel universium 2021Siegel Attraktivste Arbeitgeber

Jobdetails

Titel
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in zur Promotion im Bereich DNA Storage
Standort
Nikolai-Fuchs-Str. 1 Hannover, Deutschland
Veröffentlicht
2022-05-09
Bewerbungsfrist
Unspecified
Als Favorit speichern

Über den Arbeitgeber

Das Fraunhofer ITEM bietet Auftragsforschung rund um die Gesundheit des Menschen an.

Besuchen Sie die Arbeitgeberseite

Entdecken Sie verwandte Jobs

...
PhD Positions in Cancer Research Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) vor 4 Monaten
...
Scientific collaborator in conservation genomics (40%) Swiss Federal Institute for Forest, Snow and Landscape Research WSL vor 2 Wochen
...
Lab technician in Neuroimmunology University of Luxembourg vor 9 Monaten
...
PhD students in Life Sciences or Biomedical Engineering University of North Dakota vor 8 Monaten
...
CORE-MICRO Lab Manager American University of Iraq - Baghdad vor 7 Monaten
Mehr Jobs

Relevante Stories