DIESE STELLE IST NICHT MEHR VERFÜGBAR
Hochschule Furtwangen (HFU)
Professur (W 2) Angewandte Kognitionspsychologie
Hochschule Furtwangen (HFU)
Kerngeschäft der Hochschule Furtwangen ist die wissenschaftlich fundierte praxisnahe Aus- und Weiterbildung.
Zum Arbeitgeberprofil
STELLEN DETAILS
Veröffentlicht: vor 13 Tagen
Bewerbungsschluss: Sep. 17
Standort: Furtwangen, Deutschland
Sie müssen sich anmelden oder ein Konto erstellen, um diesen Job zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.
Bitte erwähnen Sie in Ihrer Bewerbung, dass Sie diesen Job auf Academic Positions gefunden haben.
DIESEN JOB TEILEN

Professur (W 2) Angewandte Kognitionspsychologie

In einem in dieser Form bundesweit einzigartigen kooperativen Gemeinschaftsprojekt zwischen der Hochschule Furtwangen und der regionalen Industrie sowie der Stadt und dem Landkreis Tuttlingen bietet die Fakultät Industrial Technologies seit dem Wintersemester 2009/10 innovative Ingenieurstudiengänge am Hochschulcampus Tuttlingen an. Der Studiengang Ingenieurpsychologie startet zum Wintersemester 2017/18. Zum Aufbau und zur Weiterentwicklung dieses innovativen Studiengangs suchen wir engagierte Kolleginnen und Kollegen, die offen sind für interdisziplinäre Zusammenarbeit und eine zukunftsweisende Hochschularbeit. Der kooperative Charakter der Studiengänge an der Fakultät Industrial Technologies
kommt in einer engen inhaltlichen Zusammenarbeit mit einem Verbund von namhaften Industrieunternehmen zum Ausdruck, die sich zu diesem Zweck in einem Förderverein zusammengeschlossen haben.

An der Hochschule Furtwangen ist am Hochschulcampus Tuttlingen zum nächstmöglichen
Zeitpunkt in der Fakultät Industrial Technologies eine Professur (W 2) für Angewandte Kognitionspsychologie zu besetzen.

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit einem Hochschulabschluss im Fach Psychologie oder verwandten Gebieten und vertieften Kenntnissen in der psychologischen Methodenlehre. Wünschenswert sind darüber hinaus Erfahrungen in einem oder mehreren der Gebiete Mensch-Computer-Interaktion, Automation oder Steuerung und Überwachung industrieller Prozesse.

Eine enge Zusammenarbeit mit der Industrie ist möglich und gewünscht. Die Übernahme von Lehrverpflichtungen und die Betreuung von Praktika auch im Grundstudium, insbesondere in den Themengebieten Allgemeine und Biologische Psychologie werden vorausgesetzt. Darüber hinaus wird auch die Übernahme von Aufgaben im Aufbau und der Weiterentwicklung von Studiengängen in der Fakultät sowie die Wahrnehmung von Forschungsaufgaben zur Entwicklung eines Forschungsschwerpunkts „Ingenieurpsychologie“ erwartet. Die Bewerber/-innen müssen bereit sein, Vorlesungen in fachlich benachbarten Gebieten zu halten und müssen in der Lage sein, Lehrveranstaltungen auch in englischer Sprache durchzuführen. Ebenso wird die Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung erwartet. Wir wünschen uns eine Persönlichkeit, die bei der Entwicklung von Konzepten zur Erhöhung der Attraktivität des Studiums für Frauen mitwirkt.

Die Hochschule strebt eine Erhöhung ihres Frauenanteils in Lehre und Forschung an und fordert qualifizierte Frauen deshalb ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Einstellungsvoraussetzungen (§ 47 LHG) und Informationen zur Hochschule erhalten Sie im Internet unter www.stellen.hs-furtwangen.de sowie bei Prof. Dr. Stephan Messner unter mess@hs-furtwangen.de.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung an den Rektor der Hochschule, Herrn Prof. Dr. Schofer, die Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 17. September 2017, Kennziffer 44-2017- ITE, ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal unter www.stellen.hsfurtwangen de einreichen.

Sie müssen sich anmelden oder ein Konto erstellen, um diesen Job zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

ÄHNLICHE STELLEN