Ihre Job Mail wurde erfolgreich kreiert.
Westsächsische Hochschule Zwickau (WHZ)
Westsächsische Hochschule Zwickau (WHZ)
Zwickau, Germany

Westsächsische Hochschule Zwickau (WHZ)

whz

Lehre und Studium

Die Westsächsische Hochschule Zwickau verwirklicht ein durch angewandte Forschung und angewandte Kunst geprägtes akademisches Ausbildungsprogramm in den drei Schwerpunkten Technik, Wirtschaft und Lebensqualität. Das Studienangebot wird durch neun Fakultäten getragen. Für die akademische Leitung und Führung der Lehr- und Studienprozesse steht dem Rektor der Prorektor für Lehre und Studium (PLS) zur Seite. Die verwaltungstechnische Umsetzung der Lehr- und Studienorganisation erfolgt durch das Dezernat für Studienangelegenheiten. Die neun Fakultäten der Westsächsischen Hochschule organisieren rund 40 Studiengänge in den Bereichen Wirtschaft, Technik und Lebensqualität. Während die meisten Fakultäten der WHZ am Hauptstandort Zwickau ihren Sitz haben, sind die Fakultät Architektur und die Fakultät Angewandte Kunst an den Außenstellen Reichenbach bzw. Schneeberg und Markneukirchen (Musikinstrumentenbau) zu finden.

Studenten

Rund 5200 junge Menschen studieren derzeit an der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ). Neben einer erstklassigen Ausbildung ermöglicht die WHZ ihren Studenten auch eine größtmögliche Flexibilität und Mobilität innerhalb des Studiums. So unterhält die WHZ Beziehungen zu mehr als 80 Universitäten und Hochschulen in Europa und der ganzen Welt. Als familiengerechte Hochschule unterstützt die WHZ gezielt Studenten mit Kindern und zu pflegenden Angehörigen. Die Hochschulbibliothek wurde mehrfach als eine der besten Fachhochschulbibliotheken Deutschlands ausgezeichnet. Durch ihre langen Öffnungszeiten bis 22 Uhr ist sie auch für "Nachteulen" ein geeigneter Ort zum Lernen.

Forschung

Die Forschung an der Westsächsischen Hochschule Zwickau hat eine langjährige Tradition. In enger Verflechtung von Lehre, Ausbildungsprofil und angewandter Forschung verfolgt die Hochschule das Ziel, Lehre und Studium ständig mit einer hohen Praxisdichte weiterzuentwickeln und modernste Erkenntnisse aus Forschung und Entwicklung einfließen zu lassen. Die Hochschule sichert auf dieser Grundlage eine kontinuierliche Einwerbung von Drittmitteln - über Aufträge aus Industrie und Wirtschaft sowie aus Fördermitteln der EU, des Bundes und des Landes Sachsen. Dies ist eine wesentliche Voraussetzung für den Fortbestand und den Ausbau einer modernen und auf Praxiswirksamkeit gerichteten Forschungstätigkeit.

Internationales / Akademisches Auslandsamt

Die Westsächsische Hochschule Zwickau setzt sich aktiv für die Internationalisierung in Studium, Lehre und Forschung ein. In ihrem Bemühen, Studierende und Wissenschaftler aus aller Welt nach Zwickau einzuladen und Auslandsaufenthalte ihrer Studierenden, Lehrenden und Mitarbeiter zu fördern, setzt sie sich für multikulturelle Vielfalt und Toleranz ein. Die Leitlinien für die Internationalisierung sind in einer Internationalisierungsstrategie verankert, die das Handeln aller Hochschulangehörigen im internationalen und interkulturellen Umfeld bestimmt. Außerdem hat die Hochschule den Nationalen Kodex für das Ausländerstudium unterzeichnet und fühlt sich den Prinzipien der Gleichstellung und besonderen Fürsorge verpflichtet.